„Mut machen: Anekdoten einer Flugkapitänin“
Flugkapitänin Andrea Amberge erzählt

frauen museum wiesbaden Wörthstraße 5, 65185 Wiesbaden

„Mut machen: Anekdoten einer Flugkapitänin“ Flugkapitänin Andrea Amberge erzählt „Sowohl ... als auch“ könnte das Motto ihres Lebens sein. Sie besitzt seit 1985 einen Berufspiloten-schein. Also schon zu einer Zeit, in der dies alles andere als eine Selbstverständlichkeit für eine Frau war. Die berufliche Heimat der Kapitänin Andrea Amberge waren 30 Jahre lang die Deutsche

„Die Kurdische Frage in der Türkei“
Lesung und Gespräch mit Ismail Küpeli

Café Klatsch Marcobrunnerstr. 9, 65197 Wiesbaden

„Die Kurdische Frage in der Türkei“ Lesung und Gespräch mit Ismail Küpeli Der Konflikt zwischen dem türkischen Staat und der kurdischen Bevölkerung ist einer der entscheidenden Faktoren, die die Geschichte und Gegenwart der Türkei bestimmen. Die politischen Debatten und Entscheidungen in vielen sehr unterschiedlichen Bereichen, von der Bildungspolitik bis hin zur Außenpolitik, lassen sich auf

VORLESE-AKTION IM HESSISCHEN STAATSTHEATER WIESBADEN
Das JUST lädt Grundschulgruppen zum Bundesweiten Vorlesetag ein

Hessisches Staatstheater Wiesbaden Studio, Christian-Zais-Str. 3, 65189 Wiesbaden

VORLESE-AKTION IM HESSISCHEN STAATSTHEATER WIESBADEN  Das JUST lädt Grundschulgruppen zum Bundesweiten Vorlesetag ein Auch in diesem Jahr setzt das Junge Staatstheater Wiesbaden wieder ein Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens und beteiligt sich am Bundesweiten Vorlesetag, der 2004 von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung ins Leben gerufen wurde und jedes Jahr am

„Der MUSLIM UND DIE JÜDIN“
Die Geschichte einer Rettung in Berlin, Lesung und Gespräch mit Dr. Ronen Steinke

Wilhelm-Heinrich-von-Riehl-Schule Rudolf-Dyckerhoff-Straße 10, Wiesbaden

„Der MUSLIM UND DIE JÜDIN“ Die Geschichte einer Rettung in Berlin, Lesung und Gespräch mit Dr. Ronen Steinke Die israelische Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem hat bis heute mehr als 25.000 mutige Männer und Frauen geehrt, die während des Zweiten Weltkriegs Juden retteten. Diese Geschichte ist trotzdem einzigartig. Unter den „Gerechten unter den Völkern“ ist bislang nur

EMPOWERMENT-WERKSTATT
Networking von BIPoC an der Hochschule RheinMain

Mauritius-Mediathek Hochstättenstr. 6–10, 65183 Wiesbaden 

EMPOWERMENT-WERKSTATT Networking von BIPoC an der Hochschule RheinMain Empowerment – ein Begriff, der zunehmend in verschiedenen Kontexten eine Erwähnung findet. Vielleicht auch zu Recht? Gemeinsam mit Studierenden der Hochschule RheinMain möchten wir in den Austausch gehen: Was bedeutet eigentlich Empowerment? Was bedeutet es für mich persönlich? Und wie kann ich mich dadurch bestärken?   Die

„WUTSCHWEIGER“ Theaterstück für alle ab 10 Jahren
von Jan Sobrie und Raven Ruëll in einer Inszenierung von Mia Constantine

Hessisches Staatstheater Wiesbaden Studio, Christian-Zais-Str. 3, 65189 Wiesbaden

„WUTSCHWEIGER“  Theaterstück für alle ab 10 Jahren von Jan Sobrie und Raven Ruëll in einer Inszenierung von Mia Constantine „Willkommen im Club. Im ‚Du sitzt in der Scheiße-Club‘“. So begrüßt Sammy den neuen Jungen Ebeneser auf der Straße, der in das armselige Hochhaus umgezogen ist, wo Sammy auch wohnt. Sammy und Ebeneser kennen einander aus

Feministische Woche vom 21.11. bis 25.11.2022
Anlässlich des 35-jährigen Jubiläums des Mädchenarbeitskreises Wiesbaden

Feministische Woche vom 21.11. bis 25.11.2022 Anlässlich des 35-jährigen Jubiläums des Mädchenarbeitskreises Wiesbaden  35 Jahre Mädchenarbeit in Wiesbaden – das muss gefeiert werden! In der Feministischen Woche wird es verschiedene Veranstaltungen zum Thema Feministische Arbeit in Wiesbaden geben.  Am Donnerstag, dem 24.11.2022, findet ein Fachtag für Fachkräfte der geschlechtssensiblen Arbeit sowie der Offenen Kinder- und

Filmvorführung: „Morgen gehört uns (Demain est à nous)“
Filmreihe des Deutschen Filminstituts & Filmmuseums in der Caligari FilmBühne

Caligari FilmBühne Marktplatz 9, 65183 Wiesbaden

Filmvorführung: „Morgen gehört uns (Demain est à nous)“ Filmreihe des Deutschen Filminstituts & Filmmuseums in der Caligari FilmBühne F 2019, Regie: Gilles de Maistre, 84 Min. Dokumentarfilm von Gilles de Maistre von 2019. In acht Porträts stellt der Film Kinder auf der ganzen Welt vor, die mit ihren Ideen die Welt verändern wollen. Als Teil

Antisemitismuskritische Bildungs- und Beratungsarbeit – Fachtag

Haus an der Marktkirche Schlossplatz 4, 65183 Wiesbaden

Antisemitismuskritische Bildungs- und Beratungsarbeit   Fachtag Antisemitismus ist ein Grundrauschen in unserer Gesellschaft, das mal lauter, mal leiser, jedoch immer da ist. Wie ein Chamäleon wandelt der Antisemitismus seine Erscheinungsformen. In der Corona-Krise verbreiteten sich insbesondere antisemitische Verschwörungsmythen und Geschichtsrelativierungen rasant und finden in vielen Bereichen der Gesellschaft Anschluss, auch in pädagogischen Kontexten.  Fachkräfte stehen

„NUR MUT – Texte zu couragiertem Handeln“
Jugendliche der IGS Alexej von Jawlensky präsentieren persönliche Texte

Stele der Toleranz Rathausstraße 37, Wiesbaden-Biebrich

„NUR MUT – Texte zu couragiertem Handeln“ Jugendliche der IGS Alexej von Jawlensky präsentieren persönliche Texte  Jugendliche der IGS Alexej von Jawlensky präsentieren eigene Texte zu couragiertem Handeln.  Aus allen Klassenstufen der Schule tragen Schüler*innen Gedichte, Prosa und Wortcollagen im Schatten der „Stele der Toleranz“ in Wiesbaden-Biebrich vor. Eine Broschüre mit den entstandenen Texten wird

Digitale Buchvorstellung: „Wie wir die Welt sehen“
Was negative Nachrichten mit unserem Denken machen und wie wir uns davon befreien

Online per Zoom

Digitale Buchvorstellung: „Wie wir die Welt sehen“  Was negative Nachrichten mit unserem Denken machen und wie wir uns davon befreien Tägliche Krisenmeldungen drücken nicht nur unsere Stimmung, sie verzerren auch unseren Blick auf die Welt. Wie entkommen wir dieser Negativ-Spirale? Indem wir Nachrichten anders konsumieren. Und indem wir anfangen, einander eine neue Art von Geschichten

Fachtag: Feminismus/Intersektionaler Feminismus
Organisiert durch den Mädchenarbeitskreis Wiesbaden

Stadtteilzentrum Schelmengraben Karl-Marx-Str. 1, 65199 Wiesbaden-Dotzheim

FachtaG: Feminismus/Intersektionaler Feminismus  Organisiert durch den Mädchenarbeitskreis Wiesbaden   Anlässlich des 35-jährigen Bestehens des Arbeitskreises Mädchenarbeit in Wiesbaden sollen dessen Verdienste und Wirken fachlich und deutlich gefeiert werden. In der Feministischen Woche vom 21.11.2022 bis 25.11.2022 wird es verschiedene Veranstaltungen zum Thema Feministische Arbeit in Wiesbaden geben: Unter anderem findet am Donnerstag, dem 24.11.2022, ein