#wiesbaden

instagram

#wiesbaden Eine Kampagne für Diversität auf Instagram  Wie jede Stadt wird auch Wiesbaden durch seine Einwohner*innen lebendig. Und so wie sich das soziale Leben in zunehmendem Maße online abspielt, bekommt dadurch auch die Stadt Wiesbaden in den sozialen Medien ein Gesicht. Die Kampagne „Hashtag Wiesbaden“ soll hierbei zu mehr demokratischer Teilhabe bei Instagram führen, denn

„Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute“

Wartburg Schwalbacher Straße 51, 65183 Wiesbaden

„Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute“ Theaterstück von Jens Raschke  Schauplatz der Parabel, für die Jens Raschke 2014 den Kinderliteraturpreis erhalten hat, ist der „Zoologische Garten Buchenwald“, Erholungsort der SS und von deren Familienangehörigen.  Nachdem das Nashorn unter seltsamen Umständen gestorben ist, zieht ein Bär aus Sibirien in

10,00€

Interkulturelle Stadtrallye

online

Interkulturelle Stadtrallye Wie vielfältig, wie multikulti ist eigentlich unsere Stadt?   Die interkulturelle Stadtrallye soll vor allem junge Neubürger*innen ermuntern, ihre Stadt zu erkunden. Durch unterschiedlichste Fragen – Wiesbaden betreffend – werden die Teilnehmer*innen durch die Stadt gelotst und haben die Möglichkeit, bekannte und unbekannte Orte neu zu entdecken. Keine klassische Stadtführung, sondern eine Spurensuche nach

Wünsche Visualisieren mit Moodboards

Jugendmigrationsdienst Kaiser-Friedrich-Ring 88, 65185 Wiesbaden

Wünsche Visualisieren mit Moodboards Ein Workshop für Wiesbadener Jugendliche im Alter von 14 bis 26 Jahren: Träume und Wünsche verwirklichen mithilfe eines Moodboards. Visionen und Lebensträume werden als persönliche Kollektion von inspirierenden Bildern ausgeschnitten, geklebt, gemalt, gebastelt. Die Collage voller Ideen, die gerne auch Visionboard genannt wird, ist damit gleichermaßen dekorativ wie motivierend. Donnerstags, 14:00 –

VIER FRAGEN? DEINE ANTWORTEN!

Kreuzungsbereich Bismarckring mit Goeben- und Bertramstraße

VIER FRAGEN? DEINE ANTWORTEN! Eine interaktive Freiluftausstellung Kurz und knapp stehen vier Fragen von Titus Grab im Raum. Rund um die Kreuzung Bismarckring mit Goeben- und Bertramstraße sind sie in Wiesbadens Freiluftgalerie „Westend-Galerie“ zu finden.  Ebenso findest du Tafeln zum Hinterlassen eigener Antworten, lesbar für alle. Täglich wird alles dokumentiert – und dann werden die

„Truus’ Children“ – 1. Vorstellung

Murnau-Filmtheater Murnaustr. 6, 65189 Wiesbaden

„Truus’ Children“ Filmvorführung mit anschließendem Gespräch mit den Filmemacherinnen „Truus’ Children“ ist ein Dokumentarfilm über Geertruida Wijsmuller-Meijer, bekannt geworden als „Tante Truus“, die während der Zeit des Nationalsozialismus mit ihren Kindertransporten laut Yad Vashem mehr als 10.000 jüdische Kinder rettete. Die Filmemacherinnen aus den Niederlanden haben die noch lebenden damaligen Kinder gesucht und interviewt. So

„Truus’ Children“ – 2. Vorstellung

Murnau-Filmtheater Murnaustr. 6, 65189 Wiesbaden

„Truus’ Children“ Filmvorführung mit anschließendem Gespräch mit den Filmemacherinnen „Truus’ Children“ ist ein Dokumentarfilm über Geertruida Wijsmuller-Meijer, bekannt geworden als „Tante Truus“, die während der Zeit des Nationalsozialismus mit ihren Kindertransporten laut Yad Vashem mehr als 10.000 jüdische Kinder rettete. Die Filmemacherinnen aus den Niederlanden haben die noch lebenden damaligen Kinder gesucht und interviewt. So

Fulminante Eröffnung: Weites Herz (Livestream)

Kulturzentrum Schlachthof Murnaustr. 1, 65189 Wiesbaden

Fulminante Eröffnung: Weites Herz Feierliche Eröffnung der diesjährigen „WIR in Wiesbaden“-Reihe mit Jilet Ayse  „WIR in Wiesbaden – Weites Herz“ wirbt dafür, Mehrdeutigkeit akzeptieren zu lernen. Was etwas sperrig daherkommt, ist grundlegend für ein friedliches, demokratisches Miteinander. Wir möchten mit dem diesjährigen Programm aktuelle Fragen nicht nur aufwerfen, sondern wirklich diskutieren. Mit Haltung. Mit Grenzen.

„180 Grad – Geschichten gegen den Hass“ (Livestream)

Kulturzentrum Schlachthof Murnaustr. 1, 65189 Wiesbaden

„180 Grad – Geschichten gegen den Hass“ Vortrag mit Bastian Berbner mit anschließender Diskussion Tiefe Risse durchziehen Deutschland, Europa und die Welt. Die Polarisierung der Gesellschaften schreitet voran. Hass und die Gewalt nehmen zu. Was kann man tun? Ist gar noch eine 180-Grad-Wende möglich? Bastian Berbner, Reporter bei DIE ZEIT, begab sich auf die Suche

THEATERSTÜCK: „W183 – inside Westend“

Wartburg Schwalbacher Straße 51, 65183 Wiesbaden

THEATERSTÜCK: „W183 – inside Westend“ Geschlossene Veranstaltung  Theaterstück des JUST (Junges Staatstheater) über das Leben im Westend in Wiesbaden. Das Stück rankt sich um Alltag, Träume, Kämpfe um Anerkennung und einen würdevollen Platz in der Gesellschaft. Die persönlichen Geschichten hat der Regisseur Adewale Teodros Adebisi in Gesprächen mit den Bewohner*innen des Viertels erfahren und gemeinsam

Improtheater mit IMPROFIL – Workshop

Evangelische Matthäuskirchengemeinde Wiesbaden Daimlerstraße 15, 65197 Wiesbaden

Improtheater mit IMPROFIL Impro-Workshop für Einsteiger Improvisations-Theater und die darin angewandten Techniken sind geeignet, um Herzen zu weiten! Die Philosophie von Impro ist, grundsätzlich erstmal jedem Vorschlag, jeder Idee und jedem*jeder Mitspieler*in positiv zu begegnen und die Vorschläge um eigene Ideen zu ergänzen. Eine gute Szene ist nur möglich, wenn man auf seine Mitspieler*innen eingeht

Partizipation für die Zukunft

Online per Zoom

Partizipation für die Zukunft Teilhaben, gestalten, entscheiden im Kinder- und Jugendtheater Gemeinsam mit der internationalen Kinder- und Jugendtheatervereinigung ASSITEJ e. V. lädt das Junge Staatstheater Wiesbaden (JUST) alle Interessierten zu einer interaktiven digitalen Werkstatt rund um Möglichkeiten der Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an Entscheidungsprozessen in Kultur und Gesellschaft ein. Wie kann das Theater jungen Menschen