Thema 2019: Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte

WIR in Wiesbaden – die elfte Veranstaltungsreihe

Seit dem Jahr 2008 existiert in Wiesbaden ein Trägerkreis von vielen unterschiedlichen Organisationen und Einzelpersonen insbesondere aus dem kulturellen und sozialen Bereich, der sich bewusst für die Anerkennung von Vielfalt in Wiesbaden einsetzt. Hierfür wird seit 2009 in jedem Jahr eine Veranstaltungsreihe entwickelt und umgesetzt, die zum Nachdenken anregen und für echte Begegnung zwischen Wiesbadener Bürger*innen sorgen möchte.

„WIR in Wiesbaden“ lädt dazu ein, die Stadt mitzugestalten und Teilhabe zu fördern.

Vor zehn Jahren hieß die erste Reihe „Anne Frank – eine Geschichte für heute“. Zum Jubiläum möchten wir die Auseinandersetzung mit der Geschichte von Anne Frank erneut sensibel und zeitgemäß präsentieren.

Es ist uns wichtig, vor allem junge Menschen auf eine angemessene Art anzusprechen. Wir möchten ihnen diverse Möglichkeiten bieten, (Annes) Geschichte für sich zu entdecken, sich ihr in ihrem Tempo und nach eigenem Interesse zu nähern und ihre Bedeutung für unser heutiges Zusammenleben zu erkennen.

Rund um die Wanderausstellung „Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte“ werden  Veranstaltungen angeboten, welche die Chance geben, an verschiedenen Orten und in unterschiedlichen Formen über Antisemitismus, Rassismus und Diskriminierung sowie die Bedeutung von Freiheit, Gleichberechtigung und Demokratie nachzudenken. 

„WIR in Wiesbaden“ lädt dazu ein, konkret zu überlegen, wie wir in Wiesbaden zusammenleben möchten. 

Wir danken den diesjährigen Förderern sehr herzlich: dem Kulturamt, dem Amt für Zuwanderung und Integration und „Demokratie leben in Wiesbaden“. 

Der Trägerkreis „WIR in Wiesbaden“ wünscht gute Anregungen und eine ereignisreiche Zeit mit diesem einzigartig facettenreichen Programm.

Wir freuen uns auf Sie, Dich und Euch. 

Im Namen des Trägerkreises „WIR in Wiesbaden“
Hendrik Harteman, Gabi Reiter, Christoph Rath, Stephanie Dollak und Michael Weinand