CITIES FOR LIFE

St. Bonifatius, Luisenstraße 31, 65185 Wiesbaden Luisenstraße 31, Wiesbaden

CITIES FOR LIFE 30. November – Aktionstag gegen die Todesstrafe Auf Initiative der Gemeinschaft Sant'Egidio findet seit 2002 der internationale Aktionstag gegen die Todesstrafe „Städte für das Leben – Städte gegen die Todesstrafe” statt. Seit 2016 beteiligt sich auch die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden an der Kampagne. Am Dienstag 30. November 2021, wird an der katholischen

CITIES FOR LIFE

St. Bonifatius, Luisenstraße 31, 65185 Wiesbaden Luisenstraße 31, Wiesbaden

CITIES FOR LIFE 30. November Aktionstag gegen die Todesstrafe  Auf Initiative der Gemeinschaft Sant`Egidio findet seit 2002 der internationale Aktionstag  gegen die Todesstrafe „Städte für das Leben  - Städte gegen die Todesstrafe” statt. Seit 2016 beteiligt sich auch die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden an der Kampagne. Am Montag, 30. November wird an der katholischen Hauptkirche St.

„ALS WIR TANZTEN“ – FILMREIHE DES DFF IN DER CALIGARI FILMBÜHNE

Caligari FilmBühne Marktplatz 9, 65183 Wiesbaden

„ALS WIR TANZTEN“ – FILMREIHE DES DFF IN DER CALIGARI FILMBÜHNE Caligari FilmBühne und DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum GEO/S/F 2019, 105 Min., OmU, Regie: Levan Akin.  Mit: Levan Gelbakhiani, Bachi Valishvili Merab ist Student an der Akademie des georgischen Nationalballetts in Tiflis. Sein größter Traum ist es, professioneller Tänzer zu werden. Als Irakli

DIGITALVERANSTALTUNG – „Was ist aus der Vision Europa geworden?“ 

online

„Was ist aus der Vision Europa geworden?“ Das Manifest von Ventotene  Michael Westrich beschreibt historisch Bedeutsames und sieht in der Geschichte Werte für heute. Er hat an den europäischen Außengrenzen geforscht und im täglichen Umgang mit dem Thema Migration alte Träume/Visionen von Europa gefunden. Anschließend findet ein spannendes Gespräch mit einem Mitglied der Seebrücke Wiesbaden

DIGITAL – „Der weiße Fleck“

online

„Der weiße Fleck“ Eine Anleitung zu antirassistischem Denken und für das Verlernen von Rassismus Die Debatte der vergangenen Monate hat gezeigt, wie stark die Themen struktureller Rassismus, weiße Privilegien und Andersmachung von verletzbaren Minderheiten die Gesellschaft polarisieren. Auch wenn das Bewusstsein für die Ungleichheit in unserer Gesellschaft gewachsen ist: Rassistisches Denken ist nach wie vor

Das System der Prostitution in Deutschland

online

Das System der Prostitution in Deutschland Manuela Schon im Gespräch mit Huschke Mau Im System der Prostitution zeigen sich patriarchale Verhältnisse in aller Deutlichkeit. Dennoch ist die Akzeptanz für Prostitution und Freiertum in allen Teilen der Gesellschaft groß. In der Veranstaltung sollen folgende Fragen diskutiert und analysiert werden:  Wie findet Prostitution in Deutschland statt? Wer

LEIDER ABGESAGT – Café Klarenthal

Stadtteilzentrum Klarenthal Geschwister-Scholl-Straße 10a, Wiesbaden

LEIDER ABGESAGT - Café Klarenthal Wir möchten „Zusammen Raus!“... raus aus der eigenen Wohnung raus aus dem Alltag raus aus der Sprachlosigkeit ... und rein in unser Café. Wir vom Stadtteilzentrum möchten euch einladen, bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch zu kommen.   Sonntag, 5. Dezember 2021, 14:00 – 17:00 Uhr Stadtteilzentrum Klarenthal, Geschwister-Scholl-Straße 10a,

Diskriminierung erkennen und handeln

online

Diskriminierung erkennen und handeln Sensibilisierungs-Workshop: Mehr Sicherheit in diskriminierungsfreier Kommunikation Den Teilnehmer*innen werden Handlungsoptionen vorgestellt, die ihnen ermöglichen Diskriminierung im Alltag zu erkennen. Durch eine intensive (Selbst)Reflexion gewinnen sie mehr Sicherheit im Umgang mit selbst erlebter oder beobachteter Diskriminierung. Die Teilnehmer*innen lernen die Situation besser einzuschätzen und können gegebenenfalls adäquater reagieren. Im Workshop werden unterschiedliche

„Risse im Patriarchat“ – Filmabend

Caligari FilmBühne Marktplatz 9, 65183 Wiesbaden

„Risse im Patriarchat“ – Filmabend Der Dokumentarfilm zeigt die Perspektiven von sieben Personen der LGBTQI*-Community in Buenos Aires. Die Protagonist*innen erzählen, ausgehend von ihren Erfahrungen und Wünschen, aus welchen Gründen und für welche Ziele sie sich engagieren. Dabei nehmen sie uns mit auf eine politische und autobiographische Reise durch die Geschichte der LGBTQI*-Bewegung. Im Laufe

60 JAHRE AMNESTY INTERNATIONAL

online

60 JAHRE AMNESTY INTERNATIONAL Ein Abend mit Musik und Wort am Tag der Menschenrechte  60 Jahre Amnesty International – Mit Menschlichkeit für die Menschenrechte 60 Jahre sind seit Erscheinen des Artikels „The Forgotten Prisoners“ des britischen Anwalts Peter Benenson vergangen – der Grundstein für die heute größte unabhängige Menschenrechtsorganisation der Welt. Gemeinsam mit inzwischen rund

FILMABEND: „WOMAN“

Murnau-Filmtheater Murnaustr. 6, 65189 Wiesbaden

FILMABEND: „WOMAN“ 2000 Frauen, 50 Länder, 1 Stimme In WOMAN erzählen Frauen ihre rührenden, bemerkenswerten und anregenden Geschichten, sprechen von Mutterschaft, Bildung, Sexualität, Ehe oder finanzieller Unabhängigkeit und über tabuisierte Themen wie Menstruation und häusliche Gewalt. Hunderte Geschichten kommen so zusammen, von Staatschefinnen und Bäuerinnen, von Schönheitsköniginnen und Busfahrerinnen, Geschichten von Frauen aus den abgeschiedensten

LICHT AN FÜR MENSCHENRECHTE

LICHT AN FÜR MENSCHENRECHTE Mit Groß-Projektionen ruft Amnesty International zum Engagement für Menschenrechte auf Unter dem Motto „Licht an für Menschen und ihre Rechte“ zeigt Amnesty International ab Einbruch der Dunkelheit Groß-Projektionen an der Fassade der Halle am Platz der Deutschen Einheit. Mit Botschaften, Infos und Bildern rund um den Tag der Menschenrechte wollen wir