Kalender

Wenn Sie den kompletten Kalender zu ihrem Kalender hinzufügen wollen, verwenden Sie bitte diese ics-Datei.

Okt
7
Sa
2017
Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen @ Aktives Museum Spiegelgasse für deutsch-jüdische Geschichte in Wiesbaden
Okt 7 um 11:00 – Nov 30 um 18:00
Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen @ Aktives Museum Spiegelgasse für deutsch-jüdische Geschichte in Wiesbaden | Wiesbaden | Germany

Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen
Ausstellung

Blinde Flecken machen hilflos. Die Morde des NSU hat seinerzeit fast niemand richtig wahrgenommen und eingeordnet – auch wir nicht. Solches Nicht-Hinsehen darf den NSU-Opfern und ihren Angehörigen nicht erneut zugemutet werden. Genaues Hinsehen, Zuhören und Mitdenken sind bitter nötig. Die bilderreiche Ausstellung liefert dazu einen wichtigen Beitrag. Es werden die Biografien von Enver Şimşek, Abdurrahim Özüdoğru, Süleyman Taşköprü, Mehmet Turgut, Habil Kılıç, İsmail Yaşar, Mehmet Kubaşık, Theodoros Boulgarides und Halit Yozgat und Michèle Kiesewetter gezeigt. Dargestellt werden auch die Gründe, warum die Mordserie nicht aufgedeckt wurde, sowie der gesellschaftspolitische Umgang mit dem Themenkomplex.

Spiegelbild bietet für Schulklassen einen begleiteten Ausstellungsbesuch an.
Anmeldung: hendrik.harteman@spiegelbild.de, Telefon: 0611-26 75 90 85

Donnerstag, 21. September bis Donnerstag, 30. November 2017
ÖFFNUNGSZEITEN: Donnerstag und Freitag von 16:00 bis 18:00 Uhr,
Samstag von 11:00 bis 13:00 Uhr
oder nach telefonischer Vereinbarung (0611-305221)
Ausstellungshaus Aktives Museum, Spiegelgasse 11, 65183 Wiesbaden
Veranstalter: Aktives Museum Spiegelgasse für deutsch-jüdische Geschichte in Wiesbaden,
Spiegelbild und Institut für sozialwissenschaftliche Forschung, Bildung und Beratung (ISFBB)

Nov
3
Fr
2017
Asyl ist Menschenrecht @ VOLKSHOCHSCHULE WIESBADEN E.V., FOYER VHS-HAUS BB
Nov 3 2017 um 8:30 – Jan 31 2018 um 20:00
Asyl ist Menschenrecht @ VOLKSHOCHSCHULE WIESBADEN E.V., FOYER VHS-HAUS BB | Wiesbaden | Hessen | Deutschland

„Asyl ist Menschenrecht“
INFORMATIONSAUSSTELLUNG ZUM THEMA FLUCHT UND ASYL
Die Ausstellung enthält vielfältige Informationen über Flüchtlinge und ihre Situation. Menschenrechte sind allgemeingültig und unteilbar, durch die Ausstellung soll das Bewusstsein darüber gestärkt werden.
Sie führt die Betrachter*innen von den Fluchtländern über Südeuropa bis nach Deutschland. Auf diesem Weg begegnen schutzsuchende Menschen vielen Gefahren, Hindernissen und Restriktionen – diese werden visualisiert, beschrieben und analysiert. Hinzu kommen einzelne Tafeln zu themenrelevanten Ereignissen,
politischen Entwicklungen und asylrechtlichen Bestimmungen.

FREITAG, 03. NOVEMBER 2017 BIS MITTWOCH, 31. JANUAR 2018
ÖFFNUNGSZEITEN: MONTAG bis FREITAG 08:30 – 20:00 UHR
VOLKSHOCHSCHULE WIESBADEN E.V., FOYER VHS-HAUS A, ALCIDE-DE-GASPERI-STR. 4, 65197 WIESBADEN
Veranstalter: AMNESTY INTERNATIONAL WIESBADEN, VOLKSHOCHSCHULE WIESBADEN E.V., FRIEDRICH-WILHELM-MURNAU-STIFTUNG

„Mehr als nur Liken. Für ein soziales Miteinander.“
Nov 3 um 18:30 – Dez 17 um 23:59
„Mehr als nur Liken. Für ein soziales Miteinander.“

„Mehr als nur Liken. Für ein soziales Miteinander.“
Die Challenge: Schenke etwas Süßes als Zeichen deiner Wertschätzung und gegen Hass

Täglich begegnen uns Hass und Hetze nicht nur im Internet. Angesichts dessen sind Wertschätzung und Gesten der Solidarität so wichtig. Es ist einerseits wichtig, sich klar zu positionieren, um dem Hass zu begegnen. Wichtig sind aber auch ganz kleine, häufig stille Gesten. Sich umeinander kümmern, anderen Menschen zeigen, dass sie nicht alleine kämpfen und jemand an sie denkt. Viele dieser Dinge bleiben oft unsichtbar. Wir möchten das ändern: Schenke jemandem etwas Süßes als ein Zeichen der Wertschätzung. Ob Kuchen, Sticker, Plüsch-Einhorn oder was Euch sonst so einfällt … Wir sind nicht alleine, und es ist schön, dass das so ist. Teilt diese Geste der Wertschätzung mit uns in der Facebook-Veranstaltung und postet ein Bild von Eurem süßen Geschenk. Fordert weitere Menschen dazu auf, das Gleiche zu tun!

Die Challenge startet mit der Eröffnungsveranstaltung von „WIR in Wiesbaden – Mut zur Zartheit“.

Freitag, 03. November 2017, 18:30 Uhr bis Sonntag, 17. Dezember 2017, 20:00 Uhr
www.facebook.com/Love-Speech-Wiesbaden
Veranstalter: Jugendinitiative Spiegelbild

Nov
5
So
2017
„It Takes two to Tango“ – Alin Klass Ausstellung @ frauen museum wiesbaden
Nov 5 2017 um 10:00 – Jan 21 2018 um 20:00
„It Takes two to Tango“ – Alin Klass Ausstellung @ frauen museum wiesbaden | Wiesbaden | Hessen | Deutschland

„It Takes two to Tango“ – Alin Klass
Ausstellung

Der Mensch in Beziehung zu sich selbst und zu anderen steht im Mittelpunkt der Arbeiten von Alin Klass.

Seit ungefähr zwei Jahren malt Alin Klass Zwillingspaare. Da die gemalten Zwillingspaare eigentlich keine Zwillinge sind, sondern Einzelpersonen, die sie doppelt, entsteht zunächst eine Irritation, eine Verunsicherung – insbesondere wenn es sich um Personen des öffentlichen Lebens handelt.

Die Zwillinge sind zudem den Betrachtenden und nicht einander zugewandt. Und so verstärkt die Verdopplung die Auseinandersetzung mit deren Persönlichkeit, dem Guten wie dem Bösen.

Sonntag, 05. NOVEMBER 2017 bis sonntag, 21. JANUAR 2018
frauen museum wiesbaden, Wörthstrasse 5, 65185 Wiesbaden
Veranstalter: frauen museum wiesbaden

Nov
8
Mi
2017
Abschaffung der Todesstrafe @ JUNGBRUNNEN – HAUS DER JUGENDORGANISATIONEN
Nov 8 um 13:00 – Dez 13 um 16:00
Abschaffung der Todesstrafe @ JUNGBRUNNEN – HAUS DER JUGENDORGANISATIONEN | Wiesbaden | Hessen | Deutschland

„ABSCHAFFUNG DER TODESSTRAFE“
SIEGERBILDER EINES INTERNATIONALEN JUGENDKUNSTWETTBEWERBES

Ausstellung von Siegerbildern eines internationalen Jugendkunstwettbewerbes 2016 zum Thema Abschaffung der Todesstrafe der französischen Anti-Todesstrafe-Organisation ECPM.
Die 50 besten Bilder weltweit wurden in einem Katalog abgedruckt und sind nun auch in Wiesbaden zu sehen.

Öffnungszeiten
Mi 08.11.2017 13:00–16:00
Do 09.11.2017 10:00–13:00
Mo 13.11.2017 15:00–18:00
Mi 15.11.2017 13:00–16:00
Do 16.11.2017 15:00–18:00
Di 21.11.2017 10:00–13:00
Mi 22.11.2017 13:00–16:00

Di 28.11.2017 15:30–18:00
Mi 29.11.2017 16:00–19:00
Do 30.11.2017 10:00–13:00
Di 05.12.2017 14:00–17:00
Mi 06.12.2017 13:00–16:00
Mi 13.12.2017 13:00–16:00

FREITAG, 03. November – Sonntag, 17. Dezember 2017
JUNGBRUNNEN – HAUS DER JUGENDORGANISATIONEN, SAALGASSE 11, 65183 WIESBADEN
Veranstalter: AMNESTY INTERNATIONAL WIESBADEN, INITIATIVE GEGEN DIE TODESSTRAFE E.V.,
STADTJUGENDRING WIESBADEN E.V., JUNGBRUNNEN – HAUS DER JUGENDORGANISATIONEN

Nov
17
Fr
2017
Und was sagst Du? – ein Film von und mit Jugendlichen @ Caligari FilmBühne, Marktplatz 9, 65183 Wiesbaden – Murnau-Filmtheater, Murnaustraße 6, 65189 Wiesbaden
Nov 17 um 18:00 – Nov 26 um 22:00
Und was sagst Du? - ein Film von und mit Jugendlichen @ Caligari FilmBühne, Marktplatz 9, 65183 Wiesbaden – Murnau-Filmtheater, Murnaustraße 6, 65189 Wiesbaden | Wiesbaden | Hessen | Deutschland

„… und was sagst Du?“ – Film von und mit Jugendlichen
Gedanken zu Mitbestimmung und Demokratie

Welchen Stellenwert hat es, dass die eigene Meinung gehört wird? Wo und wann ist es Jugendlichen wichtig, gefragt zu werden? Wie fühlen sie sich vertreten von Erwachsenen? Was verstehen sie unter Mitbestimmung?

Schüler und Schülerinnen einer Wiesbadener Haupt- und Realschule haben andere Jugendliche und junge Erwachsene befragt. Entstanden ist ein Meinungsbild der jungen Generation zu ihren Möglichkeiten und Vorstellungen, wie sie Wertschätzung und Teilhabe erleben und erleben wollen.

Der Film läuft als Vorfilm in der Reihe „Made in Germany“ beim exground filmfest 30, dessen Länderschwerpunkt dieses Jahr auf der Türkei liegt.

Freitag bis Sonntag, 17. – 26. November 2017
genaue Termine ab 01. November 2017 unter www.exground.com, Eintritt: 8 €/7 €
Caligari FilmBühne, Marktplatz 9, 65183 Wiesbaden – Murnau-Filmtheater, Murnaustraße 6, 65189 Wiesbaden
Veranstalter: Heinrich-von-Kleist-Schule, exground – Wiesbadener Kinofestival e.V.,
Amt für Soziale Arbeit – Abteilung Jugendarbeit wi&you