Der Trägerkreis

Der „Trägerkreis WIR in Wiesbaden“ besteht seit 2008 und entwickelt jedes Jahr eine Veranstaltungsreihe zu aktuellen gesellschaftspolitischen Themen. Die Jugendinitiative Spiegelbild des Aktiven Museums Spiegelgasse hat den Trägerkreis gegründet und koordiniert seine Arbeit.

Damit Wiesbaden eine Stadt der gelebten Vielfalt wird, muss ein bewusster Umgang mit gesellschaftlichen Prozessen entwickelt werden, um Ausgrenzung, Diskriminierung, Sexismus, Rassismus und Antisemitismus im Keim entgegenzuwirken. Dazu braucht es ein klares Bekenntnis zu einer Gesellschaft mit vielen Meinungen und Einstellungen auf Basis von gegenseitiger Anerkennung und Wertschätzung. Demokratie braucht vielfältige Ansätze, damit sie für alle lebbar ist.

Zwischen 40 und 70 Träger und Fördererinnen aus Wiesbadens kulturellem und sozialem Leben wirken jedes Jahr an der Veranstaltungsreihe mit. Gemeinsam entwickeln die Beteiligten das jeweilige Rahmenthema und die Ausgestaltung der Programmpunkte. Auch in den nächsten Jahren sind alle Bürgerinnen Wiesbadens eingeladen, mitzudiskutieren. Und weitere Träger sind angesprochen, die Schwerpunkte ihrer Arbeit in den Trägerkreis einzubringen, um das Netzwerk zu einem Abbild der Vielfalt in Wiesbaden zu entwickeln.

Die Veranstaltungsreihen werden im Rahmen des Bundesprojektes „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie durch Zuschüsse des Amtes für Zuwanderung und Integration der Landeshauptstadt Wiesbaden gefördert.

Partner 2018

Partner 2018
Der Trägerkreis und seine Partner 2018