Theaterstück: „Lasst mich ich selbst sein“ – Anne Frank Ein interaktiver Theaterabend mit „Improfil“

Klicken, um Karte anzuzeigen
Wann:
19. Juni 2019 um 19:30
2019-06-19T19:30:00+02:00
2019-06-19T19:45:00+02:00
Wo:
Stadtteilzentrum Schelmengraben
Hans-Böckler-Str. 5–7
65199 Wiesbaden

Anders als beim klassischen Theater wird hier mit dem Publikum und nicht nur für das Publikum gespielt. Über Zurufe und Eingaben können die Zuschauer immer wieder die Richtung des Stückes lenken.

 Es geht um die Themen „Anderssein“ und „Ausgrenzung“. Jeder von uns hatte schon einmal das Gefühl, am Rand zu stehen und gar nicht richtig Teil der großen Gruppe zu sein. Gemeinsam mit den Theater-Profis von „Improfil“ kann man/frau solche vergangenen Erlebnisse in einem interaktiven Stück noch einmal reflektieren. 

Einzelne Szenen zeigen, wie wichtig es ist, stets darauf zu achten, dass Akzeptanz gegenüber allem, was sich von uns und den üblichen Normen unterscheidet, nicht automatisch falsch ist. Jeder Mensch ist einzigartig, und doch sind wir als Menschen nicht so verschieden. Einzigartigkeit ist nur eine Facette von Vielseitigkeit. Gemeinschaften werden erst bunt und stark, wenn viele Einflüsse, Geschichten, Erlebnisse und Gefühle zusammenkommen.

Gemeinsamkeiten lassen sich leicht entdecken, obwohl manche Unterschiede offenkundig scheinen. Als Basis existiert immer die Gemeinsamkeit, Mensch zu sein und gemeinsam auf dieser Erde zu leben, als ein Mensch unter 7,5 Milliarden.

Werde Teil eines großen Theater-Erlebnisses und lasse ein noch nie da gewesenes Theaterstück mitentstehen. Du wirst Zeuge der ersten und letzten Aufführung zugleich.

Wann
Mittwoch, 19. Juni 2019, 19:30 Uhr
Eintritt frei

Wo
Stadtteilzentrum Schelmengraben
Hans-Böckler-Str. 5–7,  65199 Wiesbaden

Veranstaltende
Stadtteilzentrum Schelmengraben